In unserem Fachhandel für Funk Alarmanlagen mit Bewegungsmelder können Sie mit Sicherheit kaufen. Wir führen Polizeiausrüstung und Abhörschutz die das abhören verhindern kann. Mit unseren Wanzen Finder können fast alle Spionageartikel aufgespürt werden.

Startseite
Katalog
GSM Handy Monitoringsysteme
Störsender Jammer Störgerät
Digital Audio u. Videorecorder
Tastaturspeicher
Abhörschutz Abhörsicherheit
Ortungssysteme Peilsender
Sicherheitstechnik
Aufzeichnungssysteme
Übertragungstechnik
Videoüberwachungstechnik
Datensicherheit
Audioüberwachung
Security Intelligence
Aufsperrtechnik
Detektivausrüstung
Überwachungstechnik
Abhörtechnik
Telefonüberwachung
Kontakt
Impressum

Telefonüberwachung auch Überwachung ISDN



Am 1. Januar 2008 trat das neue Gesetz zur Telefonüberwachung in Kraft. Somit werden erstmals alle Telefonverbindungen und Internetdaten ganz offiziell für ein halbes Jahr gespeichert.
Dieses soll dazu dienen, dass ein besserer Schutz vor Terrorismus und anderen schwerwiegenden Attentaten gegeben ist. Auch Betrugsdelikte und Menschenhandel können somit besser aufgedeckt werden. Wenn Mittäter im Ausland ihren ständigen Wohnsitz haben und in Deutschland mit ihren Mittelsmännern Kontakt aufnehmen, sind Telefonüberwachungsanlagen ein wichtiges Werkzeug der Ermittlungsbehörden.
Im Business-Bereich und auch als Gedächtnisstütze in bestimmten Berufsgruppen, werden Telefonüberwachungsanlagen schon lange für Mitschnitte von Gesprächen genutzt. Aber auch um Personen auszubilden, die täglich Kontakt zu Kunden pflegen. Rechtsanwälte und Ärzte, sowie auch verschiedene Behörden nutzen diese Technik häufig, um wichtige Details nicht zu übersehen.
Im privaten Bereich kann aber auch jeder Bundesbürger eine Telefonüberwachungsanlage benutzen. Erwerben kann man Telefonüberwachungsanlagen preisgünstig im Internet.
Ab ca. 300.,- Euro ist dieses möglich, wobei nach oben keine Grenzen gesetzt sind.
Erwerben Sie zum Beispiel eine Software zur Audioüberwachung über das Internet, so haben Sie die Möglichkeit, verdeckt Gespräche aufzuzeichnen und können diese dann über das Internet übertragen. Die Bedienung dieser Anlagen ist selbst für den technischen Laien sehr einfach, da umfangreiche und aussagekräftige Dokumentationen stets mitgeliefert werden. Viele Hersteller bieten einen zusätzlichen Telefonsupport.
Die Gesetzgebung sagt ”Ja” zur Telefonüberwachung, sogar im privaten Bereich. Die Voraussetzung hierfür ist eindeutig klar, ”Wer sich für den privaten Bereich zur eigenen Nutzung eine Telefonüberwachungsanlage installiert, ist verpflichtet, jeden Anrufer darüber zu informieren und sich deren Einverständnis geben zu lassen,um einen Teil oder auch das ganze Telefonat aufzuzeichnen“.
Wer sich an diese Voraussetzungen hält, kann ganz legal mit einer Telefonanlage und einem Telefonmitschnitt arbeiten. Eine Telefonüberwachung kann vor überhöhten Gebühren schützen.

Telefonrekorder ist eine Abhöranlage speziell für die Telefonüberwachung.

Einmal installiert lässt sich mit einem Telefonrekorder jeder Anruf an dem betreffenden Anschluss mitverfolgen.

Dabei existieren verschiedene Telefonrekorder, je nachdem ob es sich ums analoge, digitale oder gar mobile Netz handelt. Telefonüberwachung mit einem Telefonrekorder lässt sich also bei beliebigem Telefonanschluss durchführen. Selbst für die Telefonüberwachung am Computer gibt es entsprechende Telefonrekorder in Form einer Software. Auch die Technik, auf der die Telefonüberwachung mit einem Telefonrekorder basiert, gibt es sowohl in analoger als auch digitaler Ausführung. Für ISDN-Anschlüsse gibt es zum Beispiel einen speziellen Adapter, mit dem sich ein beliebiger Telefonrekorder direkt am ISDN-Bus anschließen lässt. Eine weitere Möglichkeit bietet hier ein ISDN Telefonrekorder für S Null Bus, der bis zu acht Gespräche gleichzeitig aufnehmen kann. Mit solchem ISDN Recorder lässt sich die Telefonüberwachung auf ein Maximum optimieren. Warum man sich für einen ISDN Recorder oder überhaupt für einen Telefonrekorder entscheidet, ist eine andere Frage. Eine Telefonüberwachung kann unterschiedliche Gründe haben. Nicht selten dürfte es Spionage, unter Umständen auch Wirtschaftsspionage sein, weshalb man einen Telefonrekorder erwirbt. Hier gehört sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich die Telefonüberwachung sicherlich zu den wichtigsten Überwachungs-Methoden. Telefonrekorder erweisen sich jedoch nicht nur bei der Spionage als hilfreiche Werkzeuge. Denn ein Telefonrekorder kann durchaus auch für eigene Telefonate sinnvollen Einsatz finden.

Statt für Telefonüberwachung wird der Telefonrekorder dann dazu verwendet, um die Gesprächsinhalte anschließend noch mal abzurufen.

Grundsätzlich lässt sich ein Telefonrekorder überall installieren, ob an der Telefonleitung oder in Telefonkästen, ob an schnurlosen oder schnurgebundenen Telefonen. Interessenten an einer Telefonaufzeichnung finden den dazu geeigneten Telefonrekorder in einem Spionageladen.



Telefonüberwachung um Straftaten aufzuklären

Um untreue Mitarbeiter zu überführen oder Straftaten aufzuklären, ist manchmal eine Telefonüberwachung unumgänglich. Hierzu stehen verschiedene Technologien und Lösungsansätze zur Verfügung.
Bei immer stärker werdenden Bedrohungen kommt der Benutzung von Sicherheitstechnik und Überwachungstechnik eine immer höhere Relevanz zu.
Alarmanlagen, Videoüberwachung, Telefonüberwachung und Funküberwachung werden immer alltäglicher und von Privat, Gewerbe und Großindustrie immer intensiver benutzt.
Dabei nicht von Belang ob vollständige Überwachungsanlagen, einzelne Überwachungsgeräte, wie eine Überwachungskamera, ein Abhörmikrofon oder Richtmikrofon benutzt werden.
Observierungstechnologie soll geheime Territorien bewachen oder dazu dienen Auskünfte zu besorgen.
Im Heimanwender Bereich finden überwiegend Arbeitsmittel wie Minikameras, Babyphone, Spionage Kameras oder andere Techniken zu Raumüberwachung Gebrauch.
Faszinierender werden die Verwendungszwecke bei Zeitgenossen die die ganze Zeit mit Bewachung zu tun haben.
Ein Detektiv braucht eine Unmenge an Spionageartikel.
Dazu gehören Spionage Kameras, auch Spy Cam oder Spy Camera genannt.
Die unterschiedlichen Optionen einer Spionagekamera oder auch Spion Kamera bezeichnet, sind beinahe unbeschränkt.
Sie können zur Bewachung von privaten Bauwerken, im Schutzgewerbe oder auch im gewerblichen Sektor angewendet werden.
Wahrlich kann man äußern das alles was das menschliche Auge erkennen kann, auch von einer Funk Kamera erfasst werden kann.
Eine Spionage Kamera auch Spion Kamera bezeichnet hilft bei der Überwachung von Geldinstituten, dient dem Schutz vor Diebstahl sowie der Belegschaftskontrolle.
Die Anwendungsmöglichkeiten einer Spycam sind fast unendlich.
Diese Technologie gibt es in jeder denkbaren Variation.
So kann man zum Beispiel eine Minikamera und Mikrofone in jedem beliebigen Gegenstand des Alltags verstecken.
So einen Minispion kann man ohne weiteres in einen Brille oder einen anderen Büroartikel verbergen.
Minispione wie beispielsweise eine versteckte Kamera kann man mit einem Sender bestücken und so über Funk die ausgewählten Felder abhören.
So eine Abhöranlage ist leicht installiert und jedermann kann diesen Spion in einem Detektivshop kaufen.
Ein Online Shop dieses Stils ist zum Beispiel Alarm.de. Hier kann man Detektiv Zubehör jeglichen Typs bestellen.
Alarm.de ist ein Polizei Shop in dem man Polizei Technik jeder Art erwerben kann.
Selbst so ungewöhnliches und spezielles Detektivzubehör wie Peilsender, Tastaturspeicher, Keylogger und andere für die Ortung von Menschen wichtige Detektivausrüstung kann man dort kaufen.
Dieser Polizeishop hält auch Arbeitsmittel bereit sie für die Handy Spionage und Handyüberwachung benutzt werden können.
Suchen Sie eine Alarmanlage oder Funk Alarmanlagen?
In diesem Online Shop für Detektivausrüstung bleibt kein Wunsch unbeachtet.
Störsender sorgen dafür das Spione keine Aussicht auf Erfolg haben.
Abgerundet wird das Warensortiment durch Messer und Kampfmesser sowie Jammer.
Für professionelle Anbieter im Türöffnungsgewerbe sind spezielle Werkzeuge wie Elektropick und Multipick im Warensortiment.



Telefonaufzeichnung und die Möglichkeiten

Eine Telefonaufzeichnung ist mittels eines zwischengeschalteten Gerätes zwischen Telefon und Telefonanschluss möglich. Diese Möglichkeit dient zum Beispiel dazu, um Gespräche aufzuzeichnen oder um sich verschiedene Gesprächsinhalte besser merken und später notieren zu können. Im gewerblichen Bereich sind auch Interviews mit Hilfe der Telefonaufzeichnung möglich. Selbstverständlich wird eine Telefonaufzeichnung auch genutzt, um ungebetene Anrufer aufnehmen zu können - mit Hilfe einer Stimmenanalyse können die Behörden eventuell herausfinden, durch welche Person man belästigt wird.

Es gibt momentan eine Reihe von Aufzeichnungsgeräten, u. a. MP3-gestützte Diktiergeräte, die man mittels Adapter an den Telefonanschluss anbringen kann. Es gibt auch Geräte die man an den ISDN Telefonanschluss anbringt, das Gespräch wird dann direkt über PC aufgezeichnet. Diese Geräte kann man für den Telefonbenutzer (wie zum Beispiel Mitarbeiter) unsichtbar einbauen, allerdings ist in Betrieben hier wieder das Einverständnis des Betriebs- oder Personalrates erforderlich. Auch im privaten Bereich ist in jedem Fall die Rechtssprechung in derzeit gültiger Fassung von deutschen Abnehmern zu beachten. Nutzt man dieses Gerät hingegen für sich selbst, um wie erwähnt direkt Gesprächsnotizen zu erhalten, ist dies sicher eine gute Lösung, um den Notizblock beiseite legen zu können.

Intelligente Mitschnittgeräte speichern sogar Daten über die gewählten Nummern, sowie Gesprächsdauer und Gesprächskosten. Auch die Auswertung über rufbezogene Daten ist möglich. Noch fortschrittlicheren Geräten ist es bereits möglich, missbräuchliche Vorgänge nachzuweisen - wann ist von wem eine so genannte Spiel- oder Sexhotlinenummer gewählt worden? Der Verursacher kann somit festgestellt werden, die angefallenen Kosten müssen in Firmen zurückerstattet werden. Oft hat ein solches Vergehen auch arbeitsrechtliche Konsequenzen. Hier sei noch einmal der Hinweis auf die derzeitig gültige Rechtssprechung in Sachen Telefonüberwachung erwähnt. Es ist durchaus möglich, dass der Verdächtige zwar solche Nummern gewählt hat, aber z. B. weil die Geschäftsleitung Formfehler begangen hat, ist der Angestellte dafür nicht zu belangen.

Telefonaufzeichnungsgeräte kann man aber auch dazu nutzen, Probleme in der Verbindung aufzudecken. Bricht zum Beispiel dauernd das Internet zusammen, kann man über Aufzeichnungsgeräte eine gute Fehleranalyse betreiben. Dem Betreiber des Netzes kann man später genaue Angaben über die Probleme machen, der wiederum kann richtig und effizient reagieren.